Château Leoville Barton
Château Léoville Barton 2ème Grand Cru Classé 2006

Château Léoville Barton 2ème Grand Cru Classé 2006

trocken Rotwein
"Der Wein ist strukturiert und dicht, aber mit einer so herzerwärmend reifen Frucht, dass die Tannine fast untergetaucht sind. Es gibt nur einen Hauch von Holz, aber die saftige schwarze Johannisbeere bleibt bis zum Ende erhalten." Roger Voss
Alkoholgehalt: 12,5 % vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
92 Robert Parker
94 Decanter
94 Wine Spectator
94 Wine Enthusiast
129,00 € *
0,75 l (172,00 €/l)
Ausverkauft
0,75 l (172,00 €/l)
Ausverkauft
Beschreibung

Mineralisch und blumig in der Nase. Am Gaumen feine sich in der Gaumenmitte vertiefende Tannine. Die nachrückenden opulenten und dichten Beerenaromen werden umspielt von Leder-und Erdnuancen. Das lange fruchtige Finale zeigt Noblesse.

Intense, luxurious, fresh yet also very classically Bordeaux on the nose. Loads of dark berry and currant fruit, allied to a touch of oaky spiciness. Density on the palate but also refined, elegant, and smooth. Decanter

There's a great dark color to this, with intense aromas of cedar, wood, new leather and crushed blackberry. Fullbodied,with loads of fruit and a firm, powerful palate. Long and mouthpuckering. A muscular baby. James Suckling

Right at the top of its form, this 2006 is one of the finest wines to come out of the vintage. The wine is structured and dense, but with such heartwarming ripe fruit that the tannins are almost submerged. There is just a hint of wood, but juicy black currant continues right through to the end. Roger Voss

Steckbrief

Herkunft

Weingut:
Region:
Bordeaux
Land:
Frankreich

Produktdetails

Geschmack:
trocken
Jahrgang:
2006
Weinart:
Rotwein
Alkoholgehalt:
12,5 % vol.
Trinktemperatur:
18-20 °C
Lagerpotenzial:
20+ Jahre
Verschluss:
Naturkorken
Allergenhinweis:
enthält Sulfite
Inverkehrbringer:
SAS Château Léoville Barton, 33250 saint-Julien-Beychevelle, France
Inhalt:
0,75 l

Daten

Artikelnummer:
AR-10681
Benachrichtigen, wenn verfügbar
Kontaktdaten

Anthony Barton ist eine der ganz großen Persönlichkeiten im Bordelais. Jahr für Jahr erreicht er mit Léoville-Barton, der als 2éme Cru Classé eingestuft ist, 1er Cru-Niveau. In seinem Besitz befinden sich die beiden Weingüter Léoville-Barton und Langoa-Barton. Seine Vorfahren irischer Abstammung haben 1826 nach dem Erwerb von Château Langoa einen Teil des Léoville-Besitzes gekauft und diesen Léoville-Barton genannt. So kommt es, dass ein Gebäude bzw. Château gleichen Namens gar nicht existiert, da die Weine auf Château Langoa-Barton vinifiziert werden.

Feedback