Wein GlossarÜber uns
Kundenbewertungen von Edelrausch Shop
 
 

wein burgund

wein burgund

Den nördlichen Vorposten Burgunds bilden die Weinbau-Exklaven um Chablis und Auxerre im Departement Yonne (5 300ha). Chablis ist durch seinen nervigen, eleganten Chardonnay ein Begriff geworden und verfügt über hochwertige Grand- und Premier-Cru-Lagen. Aus den Côtes d´Auxerre kommen leichte Weiß- und Rotweine aus Irancy einen gewissen Bekanntheitsgrad erlagt haben. Auf gleichem Breitengrad, doch etwa 40km östlich, liegt mit dem Châtillonais eine kleine Weinbauzone, die bereits zum Departement Côte d´Or zählt, doch - neben einigen interessanten Crémants - ausschließlich einfachen Wein der AOC Bourgogne hervorbringt. Etwa 100 km südöstlich von Chablis beginnt mit der eigentlichen Côte d´Or (9 300 ha) das Kernland Burgunds. Fast alle Grands und Premiers Crus Burgunds befinden sich in diesem etwa 50 km lang gestreckten geschlossenen Weinbaugebiet. Dessen nördlicher Teil, die Côte de Nuits, bringt finessenreiche, komplexe Pinot-Noir-Weine hervor, jedoch so gut wie gar keinen Weißwein. An der Côte de Beaune fällt der Pinot Noir fester, robuster aus. Die großen Weine stammen vom Chardonnay. Es ist vor allem  ihre Verbindung von Schmelz, Frucht und Mineralität, die sie einzigartig macht. Im Hinterland der Gemeinden der Côte d´ Or erstreckt sich die Zone der Hautes Côtes. Je nach geografischer Lage heißen diese Weine Hautes Côtes de Nuits oder Hautes Côtes de Beaune, sie sind im Allgemeinen etwas leichter und vor allem härter strukturiert als die Weine der tiefer liegenden Zonen.
Das südliche Ende der Côte de Beaune bildet die Grenze zum Departement Saône-et-Loire (10 300 ha). Die besten Weine der sich an die Côte de Beaune anschließenden Côte Chalonnaise - und zwar weiße wie rote - bilden äußerst preiswürdige Alternativen zu denjenigen der Côte d´Or. Zwar fehlen hier die Grand Crus, doch recht beachtenswerte Premier-Cru-Weine dokumentieren den Anspruch der Region. Eine Kuriosität ist der ganz im Zeichen des Aligoté stehende Ort Bouzeron. Eine kleine Region westlich der Côte Chalonnaise, das Couchois, liefert vor allem einfache Weine. Einige Kilometer östlich beginnt das Mâconnais, eine Landstrich mit zuweilen etwas rustikalen, in ihren guten Beispielen aber sehr sortentypischen und angenehmen Chardonnays. Überdurchschnittlich charaktervolle und ambitionierte Exemplare stammen aus der Gemeinde Pouilly-Fuissé und ihrer Umgebung. Die Rotweine sind meist leichte Verschnitte aus Pinot Noir und Gamay. Das Mâconnais geht nach Süden hin fließend ins Departement Rhône und damit in die Zone des Beaujolais über.

DAS SYSTEM DER AOC UND DIE QUALITÄTSPYRAMIDE IN BURGUND

Burgunds Bezeichnungssystem wetteifert mit demjenigen des Bordelais um den Ruf, beispielhaft für das französische Weinverständnis zu sein. Gleich nach der Gründdung des INAO (Institut National des Appellations d´Origine) im Jahr 1935 legte der Gesetzgeber in den Folgejahren alle wichtigen Ursprungsbezeichnungen für Burgund fest, wobei die schon Mitte des 19. Jahrhunderts etablierten Klassifikationen integriert wurden. Von den Statuten der kontrollierten Ursprungsbezeichnung (AOC) werden folgende Faktoren erfasst: die Rebsorte(n), traditionelle rebbauliche Techniken, der Mindest- und Höchstalkoholgehalt des Weines sowie seine typische Stilistik.

DIE GEOGRAFISCHE HERKUNFT

Die Ursprungsbezeichnungen sind nach Güteklassen in der Art eines Zwiebelschalen-Modells aufgebaut: Es gibt nach Wertschätzung gestufte regionale, kommunale und Grand-Cru-Bezeichnungen, und innerhalb der regionalen und kommunalen AOCs wiederum wertende Verfeinerungen. Die einfachste regionale AOC heißt Bourgogne. Anrecht auf diese Bezeichnung haben alle Weiß- und Rotweine, die aus in Burgund gelesenen Trauben bereitet wurden, darüber hinaus auch Gamay-Rotweine aus den zehn Cru-Gemeinden des Beaujolais - gewissermaßen ehrenhalber. Die AOC Bourgogne kann durch Bezeichnungen ergänzt werden, die mit zusätzlichen Auflagen verbunden sind. Beispielsweise ist Bourgogne Aligoté eine Weißwein, der sortenrein aus der Aligoté -Traube bereitet werden muss. „Bourgogne passe-tout-grains" ist ein Wein aus maximal zwei Dritteln Gamay und minimal einem Drittel Pinot Noir, die gemeinsam gekeltert wurden. „Bourgogne Rosé" erklärt sich selbst. Andere Zusätze grenzen die regionale Herkunft ein. Etwa 54 Prozent aller Weine Burgunds führen eine regionale AOC auf dem Etikett. Neben den verschiedenen mit „Bourgogne" beginnenden AOCs gehören auch die Bezeichnungen „Mâcon" und „Mâcon superieur" in diese Gruppe.
Kommunale AOCs stehen für einen eingeführten Weintyp, der mit einer bestimmten Weinbaugemeinde assoziiert wird. Wird zusätzlich der Name einer Einzellage genannt, muss der betreffende Wein aus dieser stammen. Der Anteil der Village-Weine an Burgunds Weinproduktion beträgt etwa 34 Prozent, derjenige der Premier-Cru-Weine etwa 10 Prozent. Der AOC Grand Cru Weine bleibt den besten 32 Lagen der Côte D´Or sowie sieben Lagen in Chablis vorbehalten. 1861 erstellte Dr. Jules Lavalle eine erste systematische Klassifikation, die von der Landwirtschaftsbehörde in Beaune offiziell gutgeheißen wurde. Die in den 1930 er Jahren ins AOC-Statut einbezogenen Grands Crus bilden die damaligen Klassifikation weitgehend ab. Für Grands Crus gelten die strengsten Ertragsobergrenzen, und sie übernehmen sozusagen die Verpflichtung, den Ruf Burgunds hochzuhalten. Ihr Anteil an der Gesamtmenge erzeugter Burgunder liegt bei knapp zwei Prozent.

DIE ERTRAGSOBERGRENZEN

Dieses Qualitätskriterium steht in Burgund an vorderster Stelle. Die Klimabedingungen und die Launigkeit vor allem des Pinot Noir fordern Bescheidenheit, um große Weine machen zu können. Das im AOC-Statut enthaltne Reglement lässt allerdings legere Auslegungen zu, die dem Ruf Burgunds nicht gerade förderlich sind: In der Praxis tauchen immer wieder Premier- und Grand-Cru-Weine im Handel auf, die recht dünn sind.  

(entnommen aus dem vorzüglichen und umfangreichen Werk „Wein" vom André Dominé aus dem Jahre 2000, in Teilen zitiert) 

Weine aus Burgund im edelrausch-online-weinshop:

Bourgogne Chardonnay AC, Burgund, Domaine Olivier, Wein Frankreich
Feinste Qualität. Traubig, mit zarter Feuersteinnote, süffig auf hohem Niveau.  

Bourgogne Pinot Noir AC, Burgund, Domaine Olivier, Wein Frankreich
Sehr dicht, mit floralem Bouquet und Nuancen von Kirschen und Erdbeeren.  

Santenay AC, Burgund, Domaine Olivier, Wein Frankreich
Ausgezeichnet mit der Tastevinage de Printemps. Feine Beerenfrucht, etwas Muskat, Trüffel.  

Marsannay "Les Echezots", Burgund, Domaine Huguenot, Wein Frankreich  

Savigny Les Beaune 1er Cru "Les Peuillets", Burgund, Domaine Olivier, Wein Frankreich  

Fixin „Petits Crais" AC", Burgund, Domaine Huguenot, Wein Frankreich  

Volnay AC, Burgund, Maison Clavelier, Wein Frankreich

Chassange Montrachet "Clos devant" AC, Burgund, Domaine Lequin-Colin, Wein Frankreich 

Aloxe Corton AC, Burgund, Francois Capitain, Wein Frankreich
Francois Capitain kreiert Weine von femininer Eleganz, schlank, zart, duftig. Der Aloxe Corton aus dem hervorragenden Jahrgang 2002 begeistert mit delikaten Erdbeernuancen und einem runden, weichen Mundgefühl.

Gevrey Chambertin AC, Burgund, Domaine Huguenot, Wein Frankreich  

Pommard AC, Burgund, Domaine Olivier, Wein Frankreich
Das Ausnahmejahr 2003 hat Burgunder hervorgebracht, die vor Frucht und Dichte strotzen.  

Nuits Saint Georges AC, Burgund, Maison Clavelier, Wein Frankreich 

Beaune 1er Cru "Les Greves", Burgund, Maison Clavelier, Wein Frankreich
Sehr fest und feinfruchtig, mit Nuancen von kandierten roten Früchten. 

Meursault AC, Burgund, Frédéric Magnien, Wein Frankreich
Unglaublich dicht, vielschichtig und nachhaltig. Eine Essenz mit Aromen von Blüten, Nüssen und Trüffeln.  

Chassagne Montrachet 1er Cru Morgeot, Burgund, Domaine Lequin-Colin, Wein Frankreich 

Gevrey Chambertin 1er Cru "Les Fontenys", Burgund, Domaine Huguenot, Wein Frankreich 

Chambolle-Musigny 1er Cru "Les Feusselottes", Burgund, Maison Clavelier, Wein Frankreich
Sehr klassisch, mit feiner Erdbeerfrucht und noblen Trüffelnoten.  

Corton Grand Cru "Les Grandes Loliéres", Francois Capitain, Wein Frankreich 

Charmes Chambertin Grand Cru, Burgund, Domaine Huguenot, Wein Frankreich 

Clos de Vougeot Grand Cru, Burgund, Francois Capitain, Wein Frankreich
Goldmedaille Concours Général Agricole Paris 2002.