Filter anzeigen Filter ausblenden
Rebsorte +
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
5 von 5 Artikeln angezeigt
Weitere anzeigen

Tignanello

Die berühmte italienische Adels-Familie in der Toskana widmet sich bereits seit 26 Generationen dem Weinbau und zählt zu den größten und bedeutendsten Wein-Produzenten und Handelshäusern Italiens. Begründer war Giovanni di Piero Antinori im Jahre 1385. Die Firma wird heute von Piero Antinori geleitet, der Leitfigur der önologischen Revolution, der in den letzten 30 Jahren die Qualität der italienischen Weine wesentlich beeinflusst und verbessert hat. Unter anderem begann er als einer der ersten mit Barrique-Ausbau zu experimentieren. Die Töchter Albiera, Allegra und Alessia folgen der Familientradition und sind im Unternehmen in verschiedenen Funktionen tätig. Der Besitz umfasst heute zahlreiche Weingüter und Kellereien in den Weinbau-Regionen Apulien, Piemont, Toskana und Umbrien sowie seit kurzem auch in Kalifornien mit einer Gesamt-Rebfläche von rund 1.200 Hektar. Das Gut „Badia a Passignano“ wurde im Jahre 1987 erworben. Das Gut „Pèppoli“ wurde im Jahre 1985 anlässlich der 600-Jahre-Jubiläums der Antinori als Weinerzeuger erworben und umfasst 62 Hektar Rebflächen, die vor allem mit den Sorten Sangiovese sowie kleinen Mengen Merlot und Malvasia bestockt sind. Das Gut „Tignanello“ wurde bereits Mitte des 19. Jahrhunderts von einer Nebenlinie des Medici-Geschlechtes gekauft und liegt im Herzen von Chianti-Classico, 30 Kilometer südlich von Florenz. Aus diesen drei Gütern stammen auch die Trauben für die Chianti Classico Riserva.

Saferpay
Feedback