Heymann-Löwenstein
Pinot Noir vom Schiefer 2015

Pinot Noir vom Schiefer 2015

trocken RotweinWeißwein
Starker Pinot von der Mosel mit Trauben von Heymann-Löwenstein, vinifiziert vom badischen Spätburgunder-Spezialisten Hans-Peter Ziereisen. Duft nach roten Beeren, Blüten und Gewürzen. Am Gaumen mineralisch, mit feinem Tannin.
Alkoholgehalt: 13,0 % vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
39,00 € *
0,75 l (52,00 €/l)
Ausverkauft
0,75 l (52,00 €/l)
Ausverkauft
Beschreibung

Zwei deutsche Winzer-Ikonen, die ähnliche Ansätze zum Weinbau und zur Weinherstellung teilen, vereinen sich, um diesen neuen Pinot Noir zu kreieren! Das Weingut Heymann-Löwenstein, vor allem für großartige Mosel-Rieslinge bekannt, hat Hanspeter Ziereisen in Baden handverlesene, biologisch angebaute Spätburgunder-Trauben von steilen, schiefrigen Hängen zur Verfügung gestellt. Mit dem gleichen Respekt und der gleichen Präzision wie seine eigenen gerühmten Spätburgunder behandelt, begeistert das Gemeinschaftswerk mit Finesse, Eleganz, Großzügigkeit im Geschmack und einen langen, mineralischen Abgang.

Im Glas präsentiert sich der Pinot Noir vom Schiefer in leuchtendem Rubinrot. Das Bukett zeigt sich sanft und elegant mit Noten von roten Beeren, hellen Blüten, Zimt und Lorbeer. Am Gaumen elegant, präzise, geradezu filigran gewebt, mit fruchtigen Noten nach Johannisbeere und Walderdbeere, umspielt von einer delikaten mineralischen Würze. Feine Tannine führen in ein feingliedriges, langes Finale.

Steckbrief

Herkunft

Weingut: Heymann-Löwenstein
Land:
Deutschland

Produktdetails

Geschmack:
trocken
Jahrgang:
2015
Weinart:
RotweinWeißwein
Alkoholgehalt:
13,0 % vol.
Rebsorte:
Spätburgunder
Qualitätsstufe:
Landwein Rhein
Trinkreife:
sofort, gut lagerbar
Trinktemperatur:
16-18 °C
Lagerpotenzial:
12 Jahre
Verschluss:
Naturkorken
Allergenhinweis:
enthält Sulfite
Inverkehrbringer:
Hans-Peter Ziereisen, 79588 Efringen-Kirchen
Inhalt:
0,75 l

Daten

Artikelnummer:
AR-11233
Benachrichtigen, wenn verfügbar
Kontaktdaten
Der Boden, das Klima, die Witterung- sie sollen bestimmen, wie der Wein später schmecken wird... und nicht die Technik, die alles bestimmt. Reinhardt Löwenstein ist bekennender Terroirist.

Für Aufsehen sorgte sein "Manifest der Terroiristen", in welchem er die Infantilisierung des Geschmacks bedauert. Der als Querulant bekannte Winzer ist gegen Mostkonzentration und Klärung und gegen Zusatz von Enzymen. Er lässt seine Weine ausschließlich mit eigenen wilden Hefen spontan gären. Und der Späteinsteiger hat Erfolg damit. Sein 2002er "Winninger Uhlen Laubach Riesling Erste Lage" wurde in Frankreich als "Ausländischer Wein des Jahres" gekürt.

Die geologische Basis seiner Böden bildet eine Vielzahl von devonischem Schiefer. Die 1. Lage Röttgen reckt sich unmittelbar aus dem Wasserspiegel steil empor mit einer Hangneigung von teilweise 125%. Röttgen-Weine schmecken nach überreifen gelben Früchten, Pfirsichen und Quitten, untermalt von Kaffee-, Nougat und Schokoladentönen sowie rauchigen Röstaromen.

Die Lage Uhlen bildet das Herzstück eines gigantischen nach Süden geöffneten Amphitheaters. Der Boden ist geprägt von Quarziten, fossilhaltigen Felsen und grauen Tonschiefern. Ebenso facettenreich sind die Weine dieser Lage. Und genau das ist sein Ziel, denn "der Genuss eines komplexen Weins ist ein Balanceakt an der Grenze der Wahrnehmung, ist ein faszinierendes Erlebnis zwischen Wachheit und Rausch, ist eine Reise in die spannende Welt zwischen Ordnung und Chaos."

Heymann-Löwenstein Pinot Noir vom Schiefer 2015 für 39,00 € online kaufen!

Der Pinot Noir vom Schiefer 2015 von Heymann-Löwenstein ist ein Weißwein aus dem Anbaugebiet Mosel in Deutschland. Der Pinot Noir vom Schiefer 2015 ist trocken, wird aus Spätburgunder gekeltert, verfügt über einen Alkoholgehalt von 13,0 und sollte bei 16-18°C genossen werden. Weitere Weine aus Deutschland, der Weinregion Mosel und des Weinguts Heymann-Löwenstein finden Sie hier im Onlineshop von edelrausch!

Feedback