Bodegas Marqués de Riscal

Die 1860 gegründete Weinkellerei war nicht nur die erste Bodega der Rioja, die ihre Weine unter Anwendung der Bordeaux-Methode kelterte, sondern ließ sich 1972 auch als erstes Weinunternehmen im Herkunftsgebiet Rueda nieder, wo die berühmten Weißweine erzeugt werden.  Der berühmte Önologe Emile Peynaud riet dazu, da er das Potenzial des Gebietes als hoch erachtete. Die Marqués de Riscal führten auch als erste im Jahr 1974 die Rebsorte Sauvignon Blanc im Rueda ein und gehört heute, dank ihrer hohen Anpassungsfähigkeit an die Umgebung und aufgrund der Tatsache, dass sie Weißweine von großem Aromapotential, gutem Gleichgewicht und hoher Qualität hervorbringt, zu den von der Herkunftsbezeichnung Rueda zugelassenen Traubensorten.

Herederos del Marqués de Riscal, C/ Torrea 1, 01340 Elciego (Álava), Espana

Bodegas Marqués de Riscal

Die 1860 gegründete Weinkellerei war nicht nur die erste Bodega der Rioja, die ihre Weine unter Anwendung der Bordeaux-Methode kelterte, sondern ließ sich 1972 auch als erstes Weinunternehmen im Herkunftsgebiet Rueda nieder, wo die berühmten Weißweine erzeugt werden.  Der berühmte Önologe Emile Peynaud riet dazu, da er das Potenzial des Gebietes als hoch erachtete. Die Marqués de Riscal führten auch als erste im Jahr 1974 die Rebsorte Sauvignon Blanc im Rueda ein und gehört heute, dank ihrer hohen Anpassungsfähigkeit an die Umgebung und aufgrund der Tatsache, dass sie Weißweine von großem Aromapotential, gutem Gleichgewicht und hoher Qualität hervorbringt, zu den von der Herkunftsbezeichnung Rueda zugelassenen Traubensorten.

Herederos del Marqués de Riscal, C/ Torrea 1, 01340 Elciego (Álava), Espana

Filter anzeigen Filter ausblenden
Rebsorte +
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
3 von 3 Artikeln angezeigt
Weitere anzeigen
Saferpay
Feedback