Salwey
Kirchberg Spätburgunder GG 2016

Kirchberg Spätburgunder GG 2016

trocken Rotwein
Spätburgunder vom Kirchberg sind immer etwas ganz Besonderes: Dunkle Kirscharomatik im Spiel mit Anis, Lavendel und erdigen Tönen. Ein Rotwein mit viel Substanz und Kraft.
Alkoholgehalt: 13,0 % vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
95 Falstaff
55,00 € *
0,75 l (73,33 €/l)
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 6
  • 9
  • 12
  • 15
  • 18
  • 24
andere
0,75 l (73,33 €/l)
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
versandkostenfrei in D ab 99 € Bestellwert, sonst 6.95 € Versandkosten versandkostenfrei (D) ab 99 €, sonst 6.95 € Versandkosten
Beschreibung

Konrad Salwey wird weit über die deutsche Weinwelt hinaus als Burgunderspezialist geschätzt. Die Oberrotweiler Lage Kirchberg ist für Burgundersorten wie geschaffen: Richtung Südwesten weist die Lage zur Rheinebene, eingebettet in einen offenen Kessel des Kaiserstuhls. Dadurch werden die Trauben ganzjährig optimal mit Sonnenlicht versorgt. Die Böden bestehen aus Vulkangestein, vereinzelt auch aus Melaniten. Diese kargen Böden speichern die Wärme der Sonne tagsüber und geben sie nachts an die Reben wieder ab.

Die Trauben werden aufwändig von Hand gelesen und noch im Weingarten selektioniert. Konrad Salwey fokussiert bei diesem Spätburgunder auf Struktur und Volumen, nach der schonenden Pressung der Trauben lässt er diese mehrere Stunden auf der Maische verweilen. Der Winzer vergärt die Trauben spontan in Edelstahltanks und füllt diese anschließend sofort in Eichenholzfässer, in denen die Weine für 24 Monate heranreifen.

Im Glas präsentiert sich das Große Gewächs in einem feinen Granatrot mit leichter, ziegelroter Randaufhellung. Das Bukett zeigt sich sofort präsent und intensiv, Aromen nach konzentrierter Kornelkirsche, Flieder, dazu Noten von Anis und Veilchen. Am Gaumen körperreich und dicht mit Aromen nach Cassis, schwarzem Tee und Lavendel, unterlegt von Nuancen nach nassem Waldboden und Lakritz. Die präsenten und samitgen Tannine verleihen Substanz und Volumen, formen damit maßgeblich den kernig-maskulinen Charakter dieses großen Spätburgunders vom Kaiserstuhl . Im schier endlosen Nachhall zeigen sich Nuancen von Rauch und Zirbenholz.

Steckbrief

Herkunft

Weingut: Salwey
Region:
Baden
Land:
Deutschland

Produktdetails

Geschmack:
trocken
Jahrgang:
2016
Weinart:
Rotwein
Alkoholgehalt:
13,0 % vol.
Rebsorte:
Spätburgunder
Qualitätsstufe:
Deutscher Qualitätswein, VDP.Grosses Gewächs
Boden:
Vulkanverwitterungsböden, Löß-Lehm
Filtration:
nein
Ausbau:
24 Monate in Eichenholz
Säure:
7 g
Trinkreife:
sofort
Trinktemperatur:
16-18 °C
Lagerpotenzial:
15 Jahre
Verschluss:
Naturkorken
Allergenhinweis:
enthält Sulfite
Inverkehrbringer:
Gutsabfüllung Weingut Salwey, Hauptstraße 2, D-79235 Oberrotweil i.K
Inhalt:
0,75 l

Daten

Artikelnummer:
AR-12042
GTIN:
4041197103606
Seit Mitte des 18. Jahrhunderts betreiben die Salweys Weinbau am Kaiserstuhl am Südwest-Zipfel von Baden.

Das Weingut liegt mitten Oberrotweil, mit ausgelagerter Betriebsstätte in Niederrotweil. Das heutige Weingut wurde 1950 von Benno Salwey gegründet, damals noch als typischer landwirtschaftlicher Mischbetrieb u.a. auch mit Viehhaltung. Mit seinem Sohn Wolf-Dietrich Salwey kommt in den sechziger und siebziger Jahren die konsequente Umstellung auf reinen Weinbau. Wolf-Dietrich Salwey hatte bereits im Alter von 23 Jahren seinen ersten eigenen Weinbaubetrieb gekauft, den Rinzberghof im Glottertal nördlich von Freiburg.

1985 übernimmt Wolf-Dietrich auch den elterlichen Betrieb in Oberrotweil und vergrößert seither kontinuierlich Anbauflächen und Erträge. In der Zwischenzeit wird das Weingut, mit einer aktuellen Gesamtanbauflächen von ca. 40 ha, von Sohn Konrad Salwey alleine geführt. Auf Lößhalden und verwitterten Vulkanlagen im Kaiserstuhl sowie auf verwittertem Gneis im Glottertal, werden überwiegend Weiß-, Grau- und Spätburgunder und Riesling angebaut. Kleine Parzellen mit Silvaner, Rivaner und Chardonnay, ferner Auxerrois, Muskateller und Gewürztraminer ergänzen das Angebot mit regionaltypischen aber mittlerweile exotischen Sorten. Ein besondere Spezialität ist der Ausbau von Weißherbsten vom Spätburgunder.

Die besten Lagen - auch sog. Erste Lagen - sind Oberrotweiler Henkenberg, Eichberg, Kirchberg und Käsleberg sowie Glottertäler Eichberg. Das Weingut ist Mitglied im VDP, dem Verband der Deutschen Prädikatsweingüter.

Falstaff ★★★★★ · Gault Millau 5 Trauben · Vinum ★★★★ · Eichelmann ★★★★

Salwey Kirchberg Spätburgunder GG 2016 für 55,00 € online kaufen!

Der Kirchberg Spätburgunder GG 2016 von Salwey ist ein Rotwein aus dem Anbaugebiet Baden in Deutschland. Der Kirchberg Spätburgunder GG 2016 ist trocken, wird aus Spätburgunder gekeltert, verfügt über einen Alkoholgehalt von 13,0 und sollte bei 16-18°C genossen werden. Weitere Weine aus Deutschland, der Weinregion Baden und des Weinguts Salwey finden Sie hier im Onlineshop von edelrausch!

Feedback