Kellerei Terlan
Tradition Lagrein 2023

Tradition Lagrein 2023

trocken Rotwein
Die kurze Holzfassreife verleiht diesem Südtiroler Lagrein seine samtig weiche Struktur und die ausgesprochen zarten Tannine. Im Duft erinnert er an Beeren und Veilchen und mündet in einen sehr nachhaltigen, angenehmen Geschmack.
Alkoholgehalt: 13,5 % vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Angebot
jetzt nur
13,99 € *
0,75 l (18,65 €/l)
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 6
  • 9
  • 12
  • 15
  • 18
  • 24
andere
0,75 l (18,65 €/l)
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
versandkostenfrei in D ab 99 € Bestellwert, sonst 6.95 € Versandkosten versandkostenfrei (D) ab 99 €, sonst 6.95 € Versandkosten
Beschreibung

Der dunkel granatrote Lagrein aus der Kellerei Terlan duftet intensiv nach getrockneter Preiselbeere und Maraskakirsche, begleitet von Noten nach Veilchen und Lorbeerblatt. Darüber ein feiner Ton von Schokolade. Am Gaumen saftig und harmonisch, mit einer feinen Textur und seidigen Tanninen, die diesem Südtiroler Lagrein seine elegante Fülle verleihen und ihm zu seinem reichhaltigen und samtigen Charakter verhelfen.

Steckbrief

Herkunft

Appellation:
Südtirol DOC
Weingut: Kellerei Terlan
Region:
Südtirol & Trentino
Land:
Italien

Produktdetails

Geschmack:
trocken
Jahrgang:
2023
Weinart:
Rotwein
Alkoholgehalt:
13,5 % vol.
Rebsorte:
Lagrein
Ausbau:
6 Monate im Holzfass
Säure:
4,7 g
Trinkreife:
sofort
Trinktemperatur:
14-16 °C
Lagerpotenzial:
5-6 Jahre
Verschluss:
Naturkorken
Allergenhinweis:
enthält Sulfite
Inverkehrbringer:
Kellerei Terlan, Silberleitenweg 7, 39018 Terlan (BZ), Italia
Inhalt:
0,75 l

Daten

Artikelnummer:
AR-18841
GTIN:
8021507719624

Mitten im Weinbaugebiet Terlan wurde im Jahr 1893 eine der ersten Kellereigenossenschaften Südtirols gegründet. Damals setzten sich 24 Weinbauern das Ziel der gemeinsamen Produktion und Absatzförderung. Heute gehört die Kellerei mit rund 120 Mitgliedern, einer Anbaufläche von 150 Hektar und einer Gesamtjahresproduktion von 18.000 Hektolitern zu den kleineren Betrieben des Landes

Feedback