Filter anzeigen Filter ausblenden
Rebsorte +
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
2 von 2 Artikeln angezeigt
Weitere anzeigen

Château Pédesclaux

Château Pédeclaux liegt nahe der Gemeinde Pontet-Canet nördlich von Pauillac nur einen Steinwurf entfernt vom berühmten Château Mouton-Rothschild. Gegründet im Jahr 1810 von Urbain Pierre Pédesclaux, wechselte es Anfang des 20. Jahrhunderts in die Hände der Familie Gâtebois, in deren Besitz das Weingut bis 1950 blieb. In diesem Jahr wurde das Gut vom Belgier Lucien Jugla gekauft, der es 15 Jahre später seinem Sohn Bernard und dieswer widerrum 1996 an seine drei Kinder Jean, Pierre und Brigitte übergab. Im Oktober 2009 erfolgte imt dem Verkauf an Jacky Lorenzetti der vorerst letzte Inhaberwechsel des Weinguts. Weinberg und Kellerei wurden seitdem vollständig erneuert, das Image des Château, gegründet auf den makellosen Ruf seiner Weine, abermals aufpoliert.

Die Reben von Pédesclaux sind in einem geologischen Meisterwerk verwurzelt, das seit 40 Millionen Jahren existiert. Dieser einzigartige, fast 50 Hektar große Weinberg befindet sich im Herzen des hervorragenden Terroirs von Pauillac. Die Böden bestehen aus tiefem Kies, der an einigen Stellen mit Lehm und Kalkstein vermischt ist. Nach der Umstrukturierung des Weinbergs wurden die Proportionen der verschiedenen Rebsorten neu festgelegt, so dass die Reben heute zu 57% aus Cabernet Sauvignon, 34% Merlot, 5% Cabernet Franc und 4% Petit Verdot bestehen.

Seit 2012 experimentiert das Weingut mit biologischem und biodynamischem Weinbau. So war es nur folgerichtig, im Jahr 2019 mit dem Prozess zu beginnen, der zur AB-Zertifizierung der Weine führen sollte. Dieses Label garantiert, dass die zertifizierten Winzer die Qualität des Bodens, die biologische Vielfalt, das Wasser, die Luft, den Menschen und das Endprodukt respektieren.  

Saferpay
Feedback